»Omni« oder: Seine Lieblinge töten

Wie steht’s mit »Omni«?

Oder: Seine Lieblinge töten

Mein nächster großer Science-Fiction-Roman heißt »Omni« und erscheint am 4. Oktober 2016 bei Piper. Er ist fertig geschrieben, fertig überarbeitet, fertig lektoriert, korrigiert und redigiert. Die Durchsicht der korrigierten, redigierten Version hat mir noch einmal vor Augen geführt: Ganz gleich, wie sorgfältig man arbeitet, ganz gleich, wie viel Zeit man sich beim Schreiben und später auch bei der Überarbeitung nimmt – Fehler lassen sich einfach nicht ganz ausmerzen. Mit anderen Worten: Lektorat und Korrektur sind absolut unverzichtbar. Außerdem hat mir der Redakteur noch einmal gezeigt, dass es nicht umsonst heißt: »Kill your darlings«. Einige Stellen, die mir besonders am Herzen lagen, wurden gnadenlos gestrichen. Ich hätte bei der letzten Durchsicht diese Änderungen rückgängig machen können (später, wenn ich mir die Fahnen ansehe, habe ich ein letztes Mal Gelegenheit dazu), aber ich muss gestehen: Der Redakteur hatte recht. Manchmal verbergen sich Schwächen im Text genau dort, wo man sie am wenigsten erwartet.

»Omni« wird ein großes galaktisches Abenteuer. In den nächsten Tagen und Wochen gibt es mehr Infos, das komplette Titelbild, eine Vorschau auf die Chronologie des Omniversums und noch viel mehr. Stay tuned!

 

2 thoughts on “»Omni« oder: Seine Lieblinge töten

  1. Hallo Andreas,
    da ich bei noch keinem Deiner Bücher enttäuscht worden bin, harre ich mit großer Erwartung der
    Veröffentlichung. Bei dieser Gelegenheit meinen besten Dank für viele kurzweilige Lesestunden.
    mit liebem Gruß
    Frank

    1. Danke für die netten Worte, Frank. Freut mich sehr, dass dir meine bisherigen Romane gefallen haben. „Omni“ öffnet die Tür zu einem ganz neuen Universum. Derzeit schreibe ich den zweiten Roman, der in diesem Universum angesiedelt ist und im Frühjahr 2017 erscheinen wird, ein halbes Jahr nach „Omni“.
      Beste Grüße
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.