OMNI: letzte Korrekturen

TitelbildOmni1

Derzeit gehe ich den Umbruch von »Omni« durch. Sieht gut das, das (fast) fertige Buch. Aber es ist noch immer nicht fehlerfrei. Ich habe das Manuskript zweimal gründlich überarbeitet und korrigiert. Anschließend wurde es sorgfältig redigiert (übrigens von Rainer Michael Rahn, der bisher alle meine Romane betreut hat und mit dem ich seit über 30 Jahren zusammenarbeite), von mir noch einmal durchgesehen und dann einmal im Verlag lektoriert. Das sind wie viele Korrekturdurchgänge? Fünf, wenn ich richtig zähle. Und selbst das reicht noch nicht, um alle Fehler auszumerzen. Im Umbruch habe ich noch einige Fehler gefunden, die korrigiert werden müssen, und ich bin sicher: Wenn der Roman Anfang Oktober erscheint, wird der aufmerksame Leser noch den einen oder anderen Satzfehler entdecken. So viel zur Notwendigkeit von Korrekturen bei Romantexten – es wird ja immer wieder darüber diskutiert. Gründliche Überarbeitung und sorgfältige Korrekturen sind eine absolute Notwendigkeit.

ET 04.10.2016, ISBN 978-3-492-70359-8, Taschenbuch, Broschur, 560 Seiten, Verlag: Piper

Omni bei Amazon kaufen

Omni lokal kaufen

 

One thought on “OMNI: letzte Korrekturen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.