HÖRBÜCHER und ein EXPERIMENT

HÖRBÜCHER und ein EXPERIMENT

Sie finden immer mehr Freunde: Bücher, die nicht gedruckt sind, sondern gesprochen werden. Während der Markt für Print-Ausgaben weiter schrumpft, wird der für Hörbücher immer größer. Man könnte von einem rasanten Wachstum sprechen, was zeigt: Die Menschen haben nicht die Freude an gut erzählten Geschichten verloren. Im kommenden Jahr 2020 erwartet mich ein großes neues Projekt, ein Experiment, an dem gleich zwei Verlage beteiligt sind. Natürlich geht es dabei um Hörbücher, aber nicht nur. Ich habe mir gedacht: Wie wäre es, wenn wir die verschiedenen Medien auf eine neue Art miteinander verbinden, um eine große Geschichte zu erzählen? Die Verträge sind unterschrieben, die Vorbereitungen haben begonnen, in wenigen Wochen geht es los. Den Arbeitstitel des Projekts kann ich bereits verraten, er lautet: SCHLAFLOS.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.