DAS SCHIFF als Taschenbuch

Am 1. Juni als Taschenbuch bei Piper: DAS SCHIFF (https://www.piper.de/buecher/das-schiff-isbn-978-3-492-28168-3), ausgezeichnet als bester Roman mit dem Deutschen Science Fiction Preis (DSFP) 2016 und dem Kurd Laßwitz Preis 2016.

Worum geht’s? Seit tausend Jahren schicken die intelligenten Maschinen der Erde lichtschnelle Sonden zu den Sternen. Sie sind auf der Suche nach den Hinterlassenschaften der Muriah, der einzigen bekannten und längst untergangenen Hochkultur in der Milchstraße. Bei der Suche helfen die Mindtalker, die letzten sterblichen Menschen auf der Erde – nur sie können ihre Gedanken über lichtjahrweite Entfernungen schicken und die Sonden lenken. Doch sie finden nicht nur das technologische Vermächtnis der Muriah, sondern auch einen alten Feind, der seit einer Million Jahren schlief und jetzt wieder erwacht.

Die Taschenbuchausgabe enthält zusätzlich eine bisher unveröffentlichte Kurzgeschichte aus dem Universum von »Das Schiff«: »All die Jahrtausende«.

 

ET Juni 2018, ISBN 978-3-492-70358-1, Taschenbuch, 592 Seiten, Verlag: Piper

Das Schiff bei Amazon kaufen

Das Schiff lokal kaufen

 

Am 18.5.2018 Lesung in RODEWISCH

Am 18. Mai, Freitag, um 19:00 Uhr Lesung(en) in Rodewisch, Vogtland

Wenn man aus einem Science-Fiction-Roman liest – gibt es dafür eine bessere Umgebung als eine Sternwarte und Planetarium? Genau dort findet meine Lesung am Freitag, 18.5.2018 ab 19:00 Uhr statt, in einer Sternwarte: http://www.sternwarte-rodewisch.de/ Ich werde aus »Die Tiefe der Zeit« lesen, und da die Veranstaltung im Rahmen der Krimi-Literatur-Tage https://krimi-literatur-tage.de/taten.html stattfindet, lese ich auch aus meinem Thriller »Das Erwachen« und spreche über Künstliche Intelligenz. Science Fiction und Thriller, außerdem ein Blick in die Tiefen von Raum und Zeit! Karten und Informationen gibt es hier: http://www.rodewisch.de/veranstaltungen/7/1962740/2018/05/18/krimi-literatur-tage-roman-die-tiefe-der-zeit-von-andreas-brandhorst-im-planetarium.html

DAS ARTEFAKT als Taschenbuch

Am 14.5.2018 bei Heyne: DAS ARTEFAKT

Am 14. Mai erscheint im Heyne Verlag (https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Artefakt/Andreas-Brandhorst/Heyne/e518971.rhd) die Taschenbuchausgabe von DAS ARTEFAKT, 2013 als bester Roman mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet.

Zum Inhalt:

Dies ist die letzte Chance der Menschheit: Nachdem sie eine interstellare Katastrophe verursacht haben, die nur durch das Eingreifen der Hohen Mächte eingedämmt werden konnte, müssen die Menschen innerhalb von 600 Jahren beweisen, dass sie zu dauerhaftem Frieden fähig sind. Und das Vorhaben scheint unter einem guten Stern zu stehen: Der Planet Heraklon wird zum Zentrum des Friedens und der Diplomatie. Doch dann taucht ein uraltes Artefakt auf, so mächtig, dass es den Technologien der Hohen Mächte ebenbürtig ist – und der Krieg beginnt aufs Neue …

Ausgezeichnet als bester Roman mit dem Deutschen Science Fiction Preis (DSFP) 2013.

ET 2018, ISBN 978-3453318700, Taschenbuch, 656 Seiten, Verlag: Heyne

Das Artefakt bei Amazon kaufen

Das Artefakt lokal kaufen

 

Lesung in MÜLHEIM

Am Mittwoch, 2. Mai, Lesung und Gespräch in MÜLHEIM

Meine nächste Lesung findet in 45481 Mülheim statt, in der Buchhandlung Hilberath & Lange, Düsseldorfer Str. 111, am Mittwoch, 2. Mai, ab 19:30 Uhr. Ich lese aus meinem Roman »Das Erwachen«, in dem es um Künstliche Intelligenz und Maschinenintelligenz geht. Ich berichte über meine Arbeit als Schriftsteller, über die Planung und das Schreiben von Romanen. Außerdem werde ich über Künstliche Intelligenz sprechen, über ihre Chancen und Gefahren, den aktuellen Stand der Forschung und darüber, wie KI unsere Welt in den nächsten Jahren vollkommen verändern wird. Natürlich werden alle mitgebrachten Bücher signiert!

ET 02.10.2017, ISBN 978-3-492-06080-6, Klappenbroschur, 736 Seiten, Verlag: Piper

Das Erwachen bei Amazon kaufen

Das Erwachen lokal kaufen

Fast fertig …

Nur noch wenige Seiten …

… bis zum Ende von »Ewiges Leben«. Und es wird auch langsam Zeit, dass ich fertig werde, denn der Roman soll am 2. Oktober 2018 in der Belletristik-Reihe von Piper erscheinen. Ein großer Teil ist bereits überarbeitet, aber ich rechne trotzdem mit einem weiteren Monat der Nachbearbeitung. Ende Mai werde ich die redigierte Version durchsehen, was meistens bedeutet, dass ich erneut hier und dort Änderungen vornehme. Anschließend geht das Manuskript an den Verlag, und dann folgt bald der Umbruch, die letzte Gelegenheit, Hand an den Text anzulegen, der derzeit aus mehr als einer Million Zeichen bzw. hundertsechzigtausend Wörtern besteht. Das sind etwa 740 Manuskriptseiten, und ich schätze, dass noch 20 bis 30 Seiten hinzukommen.

Nach dem Roman ist vor dem Roman. Während ich kurz vor dem Abschluss von »Ewiges Leben« stehe, bereite ich den nächsten Roman vor, der wieder ein Science-Fiction-Abenteuer sein wird und im Frühjahr 2019 bei Piper erscheinen soll.

ET 02.10.2018, ISBN 978-3-492-06133-9, Klappenbroschur, ca. 700 Seiten, Verlag: Piper

Ewiges Leben bei Amazon kaufen

Ewiges Leben lokal kaufen

 

Lesung, Vortrag und Diskussion in WEDEL

Am Sonntag, 22.04.2018, bin ich in WEDEL bei Hamburg

Das Kulturforum Wedel hat mich eingeladen, am Sonntag, den 22. April, um 20:00 Uhr in Wedel bei Hamburg zu lesen, und zwar in der Highlight Sportsbar, Bekstraße 22, 22880 Wedel: (http://www.kulturforum-wedel.de/index.php/event/das-erwachen/). Ich werde meinen Roman »Das Erwachen« (https://www.piper.de/buecher/das-erwachen-isbn-978-3-492-06080-6) präsentieren und über sein Entstehen und die Recherchen erzählen. Wenn Sie wissen möchten, wie ein Autor plant und arbeitet – auch darüber werde ich berichten. Anschließend spreche ich über Künstliche Intelligenz, ihre Chancen und Gefahren, den aktuellen Stand der Forschung und darüber, wie KI die digitale Revolution vorantreibt, die unsere Welt in den nächsten Jahren vollkommen verändern wird. Für Autogrammjäger: Autogrammkarten gibt’s gratis von mir, und ich bin gern bereit, alle mitgebrachten Bücher zu signieren.

Bis nächsten Sonntag in Wedel!

ET 02.10.2017, ISBN 978-3-492-06080-6, Klappenbroschur, 736 Seiten, Verlag: Piper

Das Erwachen bei Amazon kaufen

Das Erwachen lokal kaufen

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Vortrag bei IBM in München am 12.04.2018

Morgen erwartet mich in München ein besonders interessanter Termin. Im Watson IoT Center von IBM halte ich vor den Managern des Nürnberger Kreises einen Vortrag über Künstliche Intelligenz, und anschließend diskutiere ich mit Matthias Hartmann (General Manager von IBM Deutschland, Österreich und Schweiz) und Frau Sabine Rinser-Willuhn von Siemens über KI. Das wird sicher sehr spannend!

Ewiges Leben

Am 2. Oktober 2018 erscheint nach Das Erwachen der nächste große Thriller: EWIGES LEBEN

Es geht um die neue Gentechnik CRISPR/Cas9, die gerade eine Revolution im Bereich der Biotechnologie ausgelöst hat und unser aller Leben beeinflussen wird.

Der Tod besiegt …

Die Journalistin Sophia erhält einen scheinbar harmlosen Auftrag: Für den Biotechnologie-Konzern Futuria soll sie ein Porträt für die Firmengeschichte verfassen. Futuria wird wegen seiner Verdienste um die gentechnische Heilung von Krankheiten wie Krebs und der Forschungen auf dem Gebiet der Lebensverlängerung geschätzt. Doch je tiefer Sophia gräbt, desto unheimlicher wird ihr das Unternehmen, dessen Gründer, der legendäre Salomon Leclerq, seit einigen Jahren verschwunden ist. Sie stößt auf Hinweise, dass Futuria den genetischen Schlüssel für die Unsterblichkeit gefunden hat. Doch hinter der Verheißung von ewigem Leben verbirgt sich ein düsteres Geheimnis, ein großangelegter Plan, den das Unternehmen verfolgt. Gemeinsam mit dem abtrünnigen Casper muss Sophia alles daransetzen, den Plan zu vereiteln. Denn Futuria hat nicht vor, sein Wissen nur zum Wohle der Menschheit einzusetzen …

ET 02.10.2018, ISBN 978-3-492-06133-9, Klappenbroschur, ca. 700 Seiten, Verlag: Piper

Ewiges Leben bei Amazon kaufen

Ewiges Leben lokal kaufen

 

Detroit: Become Human

BERLIN, ein Spiel, das viel mehr ist als nur ein Spiel, und KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Am Donnerstag, 05.04.2018, bin ich auf Einladung von Sony Interactive Entertainment in Berlin gewesen und habe dort im Science Center Ottobock an der Präsentation von »Detroit: Become Human« teilgenommen, eines neuen Spiels für die Sony Playstation, das nach vierjähriger (!) Entwicklungsarbeit am 25. Mai 2018 erscheinen wird. Bei einer von Jochen Dominicus (Journalist und GIGA-Veteran) moderierten Podiumsdiskussion haben Guillaume de Fondaumière (Co-CEO von Quantic Dream, Produzent des Spiels), Fabian Westerheide (Unternehmer, Investor, KI-Experte) und ich über Künstliche Intelligenz gesprochen, und anschließend ging die Diskussion über Chancen und Gefahren von KI in zahlreichen Interviews weiter.

Natürlich bekamen wir und die vielen anwesenden Journalisten ausgiebig Gelegenheit, »Detroit: Become Human« zu spielen. Es ist kein gewöhnliches Spiel, sondern ein imposanter interaktiver Spielfilm, in dem es um Künstliche Intelligenz im Jahr 2038 geht, um smarte Roboter, Androiden, die dem Menschen dienen und sich wünschen, mehr zu sein als nur Diener. Ich bin, obwohl selbst kein Gamer, von dem Spiel sehr, sehr beeindruckt gewesen, denn es hat die Tiefe einer komplexen, gut erzählten Geschichte, und seine Figuren sind »lebendig«, man nimmt Anteil an ihrem Schicksal. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich hier informieren: https://www.playstation.com/de-de/games/detroit-ps4/

TERMINE im April 2018

TERMINE

Meine Termine im kommenden Monat April sehen so aus:

Am Donnerstag, 5.4.2018, bin ich in BERLIN. Dort nehme ich auf Einladung von Sony an der Präsentation von »Detroit: Become Human« teil. Produziert wurde dieses Spiel für die PlayStation 4 – beziehungsweise dieser interaktive Spielfilm – von Quantic Dream, dessen CEO Guillaume de Fondaumière ebenfalls zugegen sein wird. Ich freue mich schon auf das Gespräch mit ihm bei der Podiumsdiskussion (und auch abseits davon).

Eine Woche später, am Donnerstag, 12.4.2018, bin ich in MÜNCHEN zu Gast bei IBM und spreche im Watson IoT Center vor den Managern und IT-Fachleuten des Nürnberger Kreises über Künstliche Intelligenz.

Nur zwei Tage später, am Samstag 14.4., geht es nach BRAUNSCHWEIG, wo ich bis zum Sonntag bleiben, an der Veranstaltung »Raum & Zeit Continuum IV.2« teilnehmen und dort mit 3 Programmpunkten vertreten sein werde: https://www.sf-con.de/raum-zeit-continuum-iv/

Wieder eine Woche später, am Sonntag, 22.4.2018, lese ich in WEDEL, Schleswig-Holstein, (http://www.kulturforum-wedel.de/wp-content/uploads/2017/12/2018_1_Halbjahr_KuFo_Kalender_screen.pdf) aus »Das Erwachen«.