KANTAKI – Bald geht es los!

KANTAKI – Bald geht es los!

Nur noch einen guten Monat, dann erscheint der erste Kantaki-Roman »Diamant« (ursprünglich 2004 bei Heyne) auch als Print neu bei Piper – als E-Books sind schon alle 6 Kantaki-Romane wieder lieferbar. Von August 2017 bis Januar 2018 kommt jeden Monat ein Kantaki-Roman neu heraus, und zwar als Buch, das man anfassen kann 🙂 , mit tollen neuen Titelbildern von Arndt Drechsler.

Übrigens gibt es auch Musik zu den Kantaki, und zwar hier: Kantaki-Musik.

 

GEWINNSPIEL und VIDEO-INTERVIEW

GEWINNSPIEL und VIDEO-INTERVIEW

Susanne G. Webers »Bücher aus dem Feenbrunnen« veranstaltet ein Gewinnspiel für signierte Ausgaben von »Omni« und »Das Arkonadia-Rätsel«. Zu sehen ist auch ein Video-Interview, das in der Buchhandlung „Drachenwinkel“, Dillingen/Saar,  stattgefunden hat, wo ich am letzten Freitag, 5. Mai, gelesen habe. Hier ist der Link: Bücher aus dem Feenbrunnen.

 

 

DAS ARKONADIA-RÄTSEL ist erschienen

Was geschieht auf dem fernen Planeten Arkonadia?

Omni, eine Vereinigung mächtiger Zivilisationen, wacht über das Leben in der Milchstraße. Doch der Bund steht nicht nur für das Gute. Ihn umgeben auch Geheimnisse, die bislang niemand lüften konnte. Im Auftrag Omnis reisen Jasper und seine Tochter Jasmin zu dem fernen Planeten Arkonadia. Dort tritt alle 453 Jahre das geheimnisvolle Nerox-Phänomen auf, das den ganzen Planeten ins Chaos stürzt. Jasper und Jasmin sollen das Rätsel von Arkonadia lösen. Sie ahnen nicht, dass sie damit etwas aufwühlen, das eine Milliarde Jahre lang in den Tiefen des Alls verborgen lag und nie ans Licht kommen sollte …

In »Das Arkonadia-Rätsel« gibt es eine kleine Besonderheit. Im Rahmen eines Wettbewerbs hatte ich die Leser gebeten, Lebensformen für den Planeten Arkonadia zu entwickeln. Unter den vielen Vorschlägen (alle Lebensform-Entwickler werden bei der Danksagung am Ende des Buches genannt) habe ich zwei ausgewählt und den betreffenden Spezies eine Heimat auf Arkonadia gegeben. Ihre Schöpfer heißen Paul Tobias Dahlmann und Steffen Kremser – zwei Nebenfiguren des Romans sind nach ihnen benannt.

Am 5. Mai, Freitagabend, stelle ich „Das Arkonadia-Rätsel“ in der Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen (Saarland) vor. Ich werde aus dem Roman lesen, über die Hintergründe und Entstehungsgeschichte berichten, Fragen beantworten und natürlich auch signieren. Das Programm von Drachenwinkel ansehen und Karten vorbestellen kann man hier.

Am 1. Juni, Donnerstag, findet um 17:00 Uhr eine Signierstunde in der Buchhandlung LeseZeichen in meiner neuen Heimat Nordhorn statt. Dort kann man „Das Arkonadia-Rätsel“ und andere Bücher von mir erwerben oder einfach zum Signieren mitbringen.

Am 9. Juni startet eine Leserunde zu »Das Arkonadia-Rätsel«, und zwar hier: Leserunden. Alle sind dazu herzlich eingeladen.

Das Arkonadia-Rätsel bei Amazon kaufen

Das Arkonadia-Rätsel lokal kaufen

„Das Arkonadia-Rätsel“ in der Programmvorschau von Piper Frühjahr 2017

Hier ist der Trailer zu dem Roman:

DAS ARKONADIA-RÄTSEL im Drachenwinkel

 

DAS ARKONADIA-RÄTSEL

Am 5. Mai, Freitagabend, stelle ich in der Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen (Saarland) meinen wenige Tage zuvor bei Piper erschienenen Roman »Das Arkonadia-Rätsel« vor. Ich werde aus dem Roman lesen, über die Hintergründe und Entstehungsgeschichte berichten, Fragen beantworten und natürlich auch signieren.

Das Programm von Drachenwinkel ansehen und Karten vorbestellen kann man hier.

 

Am 2. Mai: „Das Arkonadia-Rätsel“

Was geschieht auf dem Planeten Arkonadia? Finden Sie es am 2. Mai heraus – dann erscheint »Das Arkonadia-Rätsel«

Worum geht es in dem Roman? Ein Bund von mächtigen Völkern, Omni genannt, wacht in der Milchstraße über die Entwicklung von Leben und Zivilisationen. Jasper und seine Tochter Jasmin gehören zu den wenigen Auserwählten, die in den Diensten Omnis stehen. Ihr Auftrag führt sie zu dem fernen Planeten Arkonadia. Seit Jahrtausenden stranden dort immer wieder Raumschiffe unter dem Einfluss einer unerklärlichen Raumzeit-Anomalie. Zudem bewirkt das geheimnisvolle Nerox, das alle 453 Jahre auftritt, technologischen Stillstand und stürzt den ganzen Planeten ins Chaos. Niemand kennt den Ursprung des Phänomens. Jasper und Jasmin sollen das Rätsel von Arkonadia lösen und stoßen dabei auf ein Geheimnis, das eine Milliarde Jahre alt ist und auch Omni betrifft …

In »Das Arkonadia-Rätsel« gibt es eine kleine Besonderheit. Im Rahmen eines Wettbewerbs hatte ich die Leser gebeten, Lebensformen für den Planeten Arkonadia zu entwickeln. Unter den vielen Vorschlägen (alle Lebensform-Entwickler werden bei der Danksagung im Buch genannt) habe ich zwei ausgewählt und den betreffenden Spezies eine Heimat auf Arkonadia gegeben. Ihre Schöpfer heißen Paul Tobias Dahlmann und Steffen Kremser – zwei Nebenfiguren des Romans sind nach ihnen benannt.

Am 9. Juni startet eine Leserunde zu »Das Arkonadia-Rätsel«, und zwar hier: Leserunden. Alle sind dazu herzlich eingeladen.

Das Arkonadia-Rätsel bei Amazon kaufen

Das Arkonadia-Rätsel lokal kaufen

„Das Arkonadia-Rätsel“ in der Programmvorschau von Piper Frühjahr 2017